Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

RSS Feed

Willkommen auf meiner Seite für den Alpina B6

Alpina B6 (Basis BMW E21) Front Alpina B6 (Basis BMW E21) Heck Alpina B6 (Basis BMW E21) Heck Alpina B6 (Basis BMW E21) Motor Alpina B6 (Basis BMW E21) Motor Alpina B6 (Basis BMW E21) Cockpit Alpina B6 (Basis BMW E21) Typenschild Alpina B6 (Basis BMW E21) innen vorne Alpina B6 (Basis BMW E21) innen hinten
Oldtimer bei AutoScout24 suchen und finden

Geschichte von Alpina

Das Unternehmen Alpina (Burkard Bovensiepen GmbH & Co. KG) ist seit den 60er Jahren bekannt für ihr BMW-Tuning. Seit 1983 ist es ein offizieller Automobilhersteller. Vorher war Alpina ein Tuner dessen Basis die BMW-Modelle waren. Dabei wurden das Fahrwerk, Bremsen, Innenausstattung und mehr geändert und verbessert. Das wichtigste Tuning fand aber am Motor statt, wobei der Zylinderkopf und / oder der Motorblock modifiziert wurden. Begonnen hat alles mit einem Tuning-Kit für das Modell BMW 1500 der „Neuen Klasse“. Weiter gings mit der BMW-02-Reihe. Die Umbauten wurden entweder bei Alpina oder vor Ort beim Händler vorgenommen.

Die Bezeichnung A erhielten bei Alpina die BMW M10-Motoren (4-Zylinder), die BMW M20-Motoren (6-Zylinder klein) erhielten ein C und die BMW M30-Motoren (6-Zylinder groß) erhielten ein B.

Den Wendepunkt vom Tuner zum offiziellen Produzenten von PKW bildete die von Alpina selbst entwickelte Einzeldrosselanlage. Dieses Bauteil ziert auch das Alpina-Logo auf der linken Seite. Rechts ist eine Kurbelwelle zu sehen. Vorher war links ein Doppelvergaser und recht eine Nockenwelle abgebildet.

Das erste Auto mit Alpina als offiziellen Produzenten waren der B6 und C1 (Basis E21) und der B7 Turbo (Basis E12, später E24 und E28).

Vorstellung des E21

Gebaut wurde der E21 von 1975 bis 1983. Es handelte sich um eine Mittelklasse-Limousine mit 2 Türen. Motorisiert wurde der E21 wahlweise mit einem 1,6l bis 2,3l-Motor (oder bei den Tunern noch mehr). Die Länge beträgt 4355 mm, die Breite 1610 mm, die Höhe 1380 mm und der Radstand 2565 mm. Das Leergewicht lag zwischen 1040 und 1180 kg. Vorgänger des E21 war die BMW-02er-Reihe und der Nachfolger ist der E30.

Vorgestellt wurde das Modell im Münchener Olympiastadion. Es wurden insgesamt 1.364.039 Stück aller Motorisierungen des E21 gebaut. Die verschiedenen Motorisierungen erkannte man auch schon von außen. Die kleineren Motorisierungen hatten vorne nur ein Scheinwerferpaar. Im Gegensatz hatten die 6-Zylinder-Modelle Doppelscheinwerfer und ein Typenschild im Frontgrill.

Die Niere trat aus dem Frontgrill heraus und wurde als kleine Hutze auf der Motorhaube bis hin zur Windschutzscheibe weitergebildet.

Mein Alpina B6

Gebaut wurde mein Alpina im jahre 1982. Produktionsnummer ist B6-461. Der Hubraum beträgt 2,8 Liter, die Leistung liegt bei 218 PS. Das Gewicht ist auf 900 Kilo reduziert und er ist mit einer scharfen Nockenwelle ausgestattet. Fahren läßt sich der Wagen wie ein Gokart. Es macht sehr viel Freude damit auf Porschejagd zu gehen...

Nachtrag: Der Alpina wurde im August 2011 verkauft.

Links:

Socials

Christian Raßmann

Newsletter

Tweets

RT : Explore! Be excited or exit it. -- it's all about happyness
getweetet am 2017-06-24 um 17:18 Uhr
Greetings from
getweetet am 2017-04-13 um 12:17 Uhr
Why we’re dropping Google Ads
getweetet am 2017-04-12 um 09:48 Uhr
Just completed a 6.28 km run - Zombies, Run!
getweetet am 2017-03-17 um 11:34 Uhr
RT : Lol. Perfect for the current mess. Via
getweetet am 2017-02-25 um 11:58 Uhr
How setting the TZ environment variable avoids thousands of system calls
getweetet am 2017-02-23 um 17:57 Uhr
Google Online Security Blog:Announcing the first SHA1 collision via
getweetet am 2017-02-23 um 17:54 Uhr
RT : Take a 360° tour of TRAPPIST-1d, one of the Earth-sized plants in the newly discovered system ~40 light-years away: https://t.co/…
getweetet am 2017-02-23 um 07:17 Uhr
RT : 5MB IBM hard drive, 1956.
getweetet am 2017-02-23 um 07:15 Uhr
RT : How to implement your own recommender systems in
getweetet am 2017-02-23 um 00:27 Uhr